Aktuelle Forschung zu NTDs in Deutschland

Deutsches Netzwerk gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten

Berlin, 10.4.2018 Im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) wird eine Studie vorgestellt, die den Beitrag deutscher Wissenschaftsinstitutionen bei der Forschung zu vernachlässigten Tropenkrankheiten (NTDs) einschätzt. Unter der Federführung des Bernhard-Nocht-Instituts (BNITM) wurden 35 Wissenschaftler befragt, die in Deutschland führend in der NTD-Forschung sind. Ziel war es in komprimierter Form zu zeigen, wo Forschungslücken bestehen und welche Ansätze nötig sind, um die von der WHO gesetzten Ziele zur erreichen, 10 der insgesamt 20 NTDs bis zum Jahr 2020 zu eliminieren bzw. zu eradizieren.

Hier gehts zur Pressemitteilung des DNTDs

Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin

Auf dem Weg zu Global Health: Deutschlands Forschungsbeitrag zu vernachlässigten Tropenkrankheiten (NTDs) erstmals umfassend ausgewertet

Studienvorstellung durch das BNITM und strategisches Fachgespräch im BMBF zu Handlungsempfehlungen für die deutsche NTD-Forschung

Umschlag der NTD-Expertise vom BNITM für das BMBF: Weltkarte + Titel "Forschung zu vernachlässigte Tropenkrankheiten"

Hier geht es zur Pressemitteilung des BNITM

Date: 
Friday, April 13, 2018 - 17:17 - Tuesday, April 13, 2021 - 17:17

Back to top